Prolog

der Morgen beginnt, das Nebelgrauen lässt nicht auf sich warten. Ingrossen Fetzen schleichen sie um mein Haus undkünden mir meine Zeit an. Jene wo buntbelaubte Wälder wieder meine Muse sein werden, wo leichte Melancholie die wundersam innigen Momente wie zerbrechliches Glas vermuten lässt.

Ich weiss.. bald wirst Du hier sein. Und würde ich rauchen, so wäre dies meine Zigarrette, an der ich noch den letzten Zug  tätigte, bevor ich sie ersterben liesse, bevor ich ins Dojo schleichen würde, um die frischen Tatamis mit eben jener Jute zu belegen, die so leise und klein in Paketen vor mir liegen. Wie kleine Geschenke. Rote kleine Geschenke.

ich lege sie behutsam hin , weiss um ihre Jungfräulichkeit und doch ihren Stursinn, denn ihr Wille, ihr Wesen ist nochnicht geformt oder beeinflusst von meinen Händen. Noch seid ihr wie der Tag an sich , unschuldig.. unwissend.

bald wird es klingeln an meiner Haustür und laut  werden die Stiletto Absätze draussen auf dem Asphalt klackern. Dein Lächeln geht breit über dein Gesicht. Wenige Worte nur, vollkommene Aufregung , Erregung, Wiedersehen..

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=aAeVcdymlvs&fs=1&hl=de_DE]

dann..  das erste Seil. In meiner Hand. In deinem Rücken noch ungesehen , ungespürt von deiner Selbst. Doch bald schon, bald wirst Du erfahren was ich meinte mit .. *Deine Lust in meinen Händen*

weich deine Haut, weich noch der Drachen in Dir, beobachtend aber längst nicht mehr schlafend. Ich fühle sein wach sein. Mir ist als würde sein Auge durch dich hindurch mein ICH erkennen und sich mit dem meinen vereinen.

dein Auge schliesst sich.. dein Sein geht auf Reisen.

Willkommen .. in meinem Land deiner Träume

das (un)artige Mädchen Rising , geblickpixelt von PULSAR

Fortsetzung folgt..

Kapitel 2


mino

One thought on “das Mädchen Namens Rising

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website