Es war einmal .. so beginnen so manche Märchen und geschichten , die uns aus weiter Ferne und Vergangenheit berichten was sich zugetragen haben  mag.

gespannt und voller Neugierde, lauschte auch ich diesen geschichten die mir in wundersamer Weise und Rethorik dargebracht wurden. Vielleicht ein Grund warum ich heute so sher auf gut gesprochene Hörbücher reagiere und diese fast lieber zu mir nehme denn normale Bücher.

Doch in meiner gesamten Zeit in der ich nun dieser Scene angehöre und dazu beitrage, das BDSM und Bondage ein ganz reger und lustvoller Teil der eigenen Sexualität sein darf,  erkenne ich immer wieder die geschichten und Gedanken aus meiner Jugendzeit, in der stets eine Gräfin mit Stil einen jungen Mann verführte ..

Aus Jugendschutzgründen mag ich hier wohl besser die Details verschweigen und erzähle sie demnächst mit weiteren geschichten und Bilder  erst nach und nach..

denn was NOCH so alles geschehen könnte, wenn man zum Tee bei der Gräfin eingeladen ist , das werdet ihr wohl bald lesen dürfen.

Doch wie es so kommt im Leben, man denkt und träumt immer wieder von Dingen bis sie sich erfüllen. Beim Betrachten so mancher Fotos in der SZ fiel mir eine junge Dame, eine Lady mit Stil auf, die den klangvollen Namen * Gräfin von Rotenberg * ihr Eigen nennt und mit intensivsten Augen und sinnlichen Lippen ihren Bildern eine ganz besondere Erotik verleiht.

Fortan , ich gestehe, mochte ich mir ausmalen, wie es wohl sein könnte , diese Junge Lady in das Seil zu führen um sie Casanova gleich zu verführen ..

Schämt euch .. ( für euer Kopfkino ;) )  dachtet ihr wirklich das ich sooooo schnell der Eitelkeit erliege ?

Der Kontakt wurde alsbald zu einem herzlichen Du auf Du. So kam es, das beim Besuch einer Foto-Ausstellung im Blackstage in Karlsruhe ich die gesellschaft dieser unvergleichlichen Lady und ihrer charmanten Begleitung machen durfte.

Die Neugierde trieb uns immer wieder zusammen und wir genossen bei Sekt  erste gespräche rund um das Seil und die Leidenschaft hierzu..

was hierbei herausgekommen ist und welcher Art die Bilder von Thomas Brucher und Herrn Wieglas während der spontanen Fotoshootings des Abends könnt ihr in der Gallerie nachsehen und erfahren .. ( PW erfragen , via Mail oder PN )

weiter zur Gallerie..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website