Die Shibaricon 2011  ist vorbei, die Boundcon 2011 längst Geschichte. Dabei gab es sowohl bildtechnisch von Freunden als auch seitens des besuches an der Boundcon einige hübsche Dinge die ich sah und die mich inspirierten.

Nach dem Besuch bei Matthias Grimme an der Boundcon und dem Stand der Schlagzeilen sowie seinem neuen BondageTripod ( evolutionierte Version )  kamen mir immer wieder Gedanken , meine eigene  schlichte Version doch auch mal anzupassen. in verschiedener Hinsicht sollte ein gestell doch manigfaltig anpassbar und für unterschiedliche Zwecke nutzbar sein. bei den Fahrten durch mein schönes Arbeitsgebiet fand ich ein lustiges , in der gegen rumstehendes Tripod. Dieses vor sich hinrostend mag seine besten Tage längst hinter sich haben. Dennoch als Tripod wurde es durchaus eingesetzt , jedoch nicht in dem Sinne wie wir dies nutzen :)

Doch was es für hübsche Gedanken gibt, die sich um ein Tripod drehen, welches dazu auch noch an einer Strassenecke in der Schweiz steht, wage ich gar nicht auszudenken…

Doch wer mir sagen kann, WO dieses herrliche Stück in der Schweiz steht, darf sich auf eine besondere Seilfotosession freuen..

Hinweis : Zürcher Weinland , Strassenrand Dorfstrasse generelle Richtung *west nord west*

 

So bietet mein Arbeitsgebiet doch immer wieder spannende Details und hübsche Kleinode, die einem für künftige Fesseleien viel Spass und Freiraum bieten

 

*flüstert

jetzt muss ich nur noch mein Bondagemodel dafür begeistern, mitten in der Nacht dorthin zu fahren um kurzerhand an diesem Schmuckstück eine Zuri zu basteln und flugs wieder davon zu düsen

 

mit einem freches Grinsen grüsst euch

 

MINO

DRAGONROPE©

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website