Vor längerer Zeit erstellte RTL eine Reportage zum Thema Japan und diverser Irrtümer und Vorurteile.

 

 

Anbei habe ich den Teil herausgefischt, der OsadaSteve zeigt und was er so macht. Allerdings ist diese Art der Reportage weder sehr eindrücklich noch wirklich gut. Ich poste es hier lediglich, da ich auch diesen Schnipsel von Osada Steve in meiner Timeline miteinbeziehen möchte. Der Beitrag gibt Anlass zur heftigen Disskusion wie man in den Kommentaren bei Youtube sieht. Den Wahrheitsgehalt des Beitrages würde ich allerdings nicht wirklich ernst nehmen.

 

Denn aus Berichten von Freunden gibt es noch immer schöne Geishas und ihre Kunst wird nach wie vor ausgiebigst und ernsthaft weiterbetrieben.Wahr ist aber auch, dass sie ein aussterbendes Zeichen Japans sind und wir nicht wissen, wann diese Künste der weiss geschminkten Frauen mit ihren wunderschönen Kimonos und Furisodes nicht mehr erlebbar sind.

Namaste

 

 

PS

 

wer andere Kurzvideos von Sensei Steve San sehen möchte:

 

http://www.youtube.com/watch?v=459pdHsHvDo

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=BiqW5HokdxY

2 thoughts on “Kurzbeitrag Osada Steve RTL

  1. gwah, wie mich dieser kram aufregt-diese verknüpfung bdsm mit trauma, selbsthass etc.-gibts auch (schuldig im sinne der anklage hier^^)aber mich nervt dass es iwie immernoch so gerne genannt werden muss, alsob das eben eine zwangsläufige korrelation darstellt

    • vielleicht nennst Du mir erst deinen NAmen bevor ich zu deinem Statement einen Bezug erstellen und ggf eine AW geben kann

      Danke

      LG Mino

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website