die neue Woche bricht an. Viel Arbeit steht derzeit beruflich an. Dennoch habe ich es geschafft, mir meinen Freiraum zu holen um die einmalige Gelegenheit zu nutzen, bei Osada Steve’s Besuch in Berlin vorbei zu schauen  um dort einige neue Tipps und Tricks zu erlernen .

Gespannt warte ich auf den Mittwoch, an welchem die Reise für die nächsten Tage beginnen wird.

Zuerst nach Hamburg um dort gemeinsam mit SHE-Bari.com die weite Reise anzutreten , um die erlernten Fähigkeiten zu erweitern .

Gemeinsam werden wir die Kunst der Seile zusammen mit vielen anderen Menschen und Künstlern in dieser Richtung, die Sprache der Bakushi pflegen. Ich freue mich sehr , bekannte Gesichter, Namen und deren Gesichter die man sonst nur von Chats und anderen Foren kennt , live und in Farbe zu sehen .

Spannend wirds bei Osada Steves Workshop. Und spannender noch.. wenn die Reise endlich nach Japan gehen wird.

Für die Freunde dieser Kunst hier ein Filmchen  das besonders die Kunst der einfühlsamen und ästethischen Verschnürung zu zeigen vermag

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=p3JcdnqUkpY&hl=de&fs=1&]

Wir sehen uns in Berlin ;)


DRAGONROPE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website