Junge junge… die Tage in Berlin. Sie flogen nur so dahin..

Was war das für eine lehrreiche Zeit in Berlin oben. Anreise über Hamburg, dann weiter nach Berlin .. um in Dojo des Lehrers erneut selbst mal wieder Unterricht zu erhalten. Und weiss Gott.. manche Sachen verlernt man nie.

So waren all die Patterns und neuen Inputs äusserst spannend und im gemeinsamen Training  mit viel Spass ud Fragen beseelt. Sicher gab es auch einige aufreibende Zeiten , Augenblicke und Momente, wo sich der eine oder andere gefragt haben mag, was grade abgeht, dennoch im Gesamten war es äusserst lehrreich.

Und schwitzige Hände bekomm ich doch auch , wenn der Meister neben Dir steht um exaktestens zu beobachten , was und wie Du sein Ryu knüpperst..

Steve San & my Model

Doch es ist schon grossartig, wenn Du einige Tage danach dir nocheinam vergegenwärtigst, was Du da alles gemacht hast, umgesetzt und neu erlernt,  aber auch altes weiter vertieft hast.

So sehe ich mit weinendem Auge auf die Zeit zurück. Denn sie ist schon wieder vorbei. Lachend deshalb, weil die herrlichsten Sushis nach einer anstrenden Zeit die Krönung des Freitag-abends waren.

Denn Samstags ..  stand die Obsession auf dem Plan ;)

DRAGONROPE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website