Das unsere Sexualität nicht die Hauptsache aber die wichtigste Nebensache sei, wissen wir spätestens nach den Erkenntnissen unserer Jugend und des jungen Erwachsenenseins. Dann wenn die Sexualität  uns nicht mehr hindern sollte, unsere intimsten Gelüste mit einem ( oder mehreren ) Partnern  ganz nach Vorlieben und Prägung auszuleben und zu geniessen.

Das dies nicht immer in einer Sparte des BDSM sein muss, wie man hier vielleicht glauben mag, sondern ebenfalls weichere und feinere Spielarten beinhalten kann, wird uns in einem sehr spannend geschriebenen Buch der

Speisekarte der Lustspiele angeboten..  Für alle die mehr Spass beim Sex haben möchten, die es wundernimmt, welch verführerischen Wirkungen die Freuden der Entdeckungsreisen zu bieten haben. Durch meine Erfahrung und  dem angesammelten Wissen im Bereich erotischer Fesselkunst durfte ich die Autorin ein kleines Stück begleiten und sie in dieser ( meiner ) Welt einen Überblick erhaschen lassen.

Zu haben ist dieses Buch

ca. 200 Seiten, englische Broschur
CHF 34.–, Euro 19.–
Erscheint Ende 2009
ISBN 978-3-905795-07-3
www.xanthippe.ch

.. oder direkt bei der Autorin im Laden ( ein Kurzbericht )

Ich freue mich schon jetzt, auf die morgige Vernissage und Vorstellung dieses wunderbaren Buches


DRAGONROPE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*
Website